09: Erster Sieg - Derbysieg - WAT schön

Anzeige
Gesprächskreis nach dem Derbysieg: Die SG 09 jubelt über einen 3:0-Erfolg über den VfL Bochum U23.
Erleichterung und Freude pur am Sonntag an der Lohrheide: Vor 1133 Zuschauern feierte die SG Wattenscheid 09 den ersten Saisonsieg - ausgerechnet im Derby gegen den Stadtrivalen VfL Bochum U23. Das 3:0 war absolut verdient, wenn auch die Gäste bei zwei Aluminumtreffern Pech hatten.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff holte 09-Trainer André Pawlak den Mann des Tages unter großem Beifall der Fans vom Feld: Milko Trisic hatte in der 39. und 56. Minute mit zwei rechtschüssen den Grundstein gelegt. Der kurz zuvor eingewechselte Lukas Lenz machte in der 76. Minute mit dem Kopfball zum 3:0 den "Deckel drauf", wie es der Stadionsprecher formulierte. Übrigens fiel praktisch zeitgleich auch der einzige Treffer im Rewirpower-Stadion. Ein bitter Tag für den VfL: Auch die Profis verloren - mit 0:1 gegen Schlusslicht Ingolstadt.

Bemerkenswert zu Beginn: Nach längerer Verletzungspause stand Niklas Andersen bei einem Heimspiel wieder in der Startformation. Ansonsten vertraute André Pawalak den Akteuren, die zuletzt Punkt für Punkt eingesammelt hatten. Und jetzt mit dem ersten Dreier der Saison, dem ersten Regionalliga-Sieg seit dem 22. April 2006, steht die SG Wattenscheid 09 mit zweistelligem Punktekonto sogar erstmals auf einem Nichtabstiegsplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.