Bänderriss! Pamela muss EM-Start absagen

Anzeige
Pamela Dutkiewicz muss auf die EM verzichten.
Wattenscheids Hürdenspezialistin Pamela Dutkiewicz wird nicht an der Hallen-Europameisterschaft in Prag teilnehmen können. Die Normerfüllerin über 60 Meter Hürden hat ihren Start verletzungsbedingt abgesagt.


Wie eine Untersuchung ergab, hat sich die Silbermedaillengewinnerin von Karlsruhe einen doppelten Außenbandriss und einen Innenband-Anriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. „Man würde mich nicht ganz fit bekommen. Das Risiko, dass in Prag noch etwas Schlimmeres passiert, ist zu groß“, teilte Duktiewicz mit, die gerne im Nationaldress gestartet wäre und die Entscheidung gemeinsam mit Ärzten und Trainer Slawomir Filipowski getroffen hat. Dutkiewicz‘ Gedanken sind damit ab jetzt voll bei der Sommersaison: „Die Medaille in Karlsruhe war toll. In zwei bis drei Wochen kann ich aller Voraussicht nach mit dem Aufbau starten.“
Wattenscheids Manager Michael Huke bedauerte die Absage: „Schade, dass sie bei der EM nicht dabei ist. Ein doppelter Bänderriss ist sehr ärgerlich. Von ihrem Potenzial her hätte sie eine gute Rolle spielen können im Kampf um die zweite Runde.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.