Bezirksliga: Verlieren ist verboten

Anzeige
Auch in der Bezirksliga geht das Meisterschaftsrennen in den Endspurt. Vorne weg marschiert momentan der VfB Günnigfeld.

Doch die Koppmann-Truppe hat den heißen Atem der Verfolger im Nacken. Fortuna Herne und Horst 08 liegen bei drei noch zu absolvierenden Partien nur ein bzw. zwei Punkte hinter dem VfB.
Einen Patzer dürfen sich die Günnigfelder bei dieser Konstellation nicht erlauben. Am Sonntag um 15 Uhr gastiert Union Bergen an der Kirchstraße. Im Hinspiel kam der VfB nicht über ein 2:2 hinaus und ist dementsprechend gewarnt.
SW Eppendorf muss zur gleichen Zeit zum Tabellennachbarn SSV Rotthausen nach Gelsenkirchen, und der FC Neuruhrort gastiert beim BV Herne-Süd.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.