Bezirksliga: VfB Günnigfeld wieder "dick" im Geschäft

Anzeige
Martin Tappe-Tiemann (links) erzielte alle drei VfB-Tore am Mittwoch im Nachholspiel. FOTO: Peter Mohr
Bezirksligist VfB Günnigfeld darf doch noch auf den Aufstieg hoffen. Die Koppmann-Truppe schob sich durch den 3:0-Sieg im Nachholspiel am Mittwoch auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Da Tabellenführer Horst 08 zuletzt schwächelte und der VfB nun einen "Lauf" hat, ist an der Kirchstraße wieder alles möglich. Vier Punkte Rückstand bei noch zwei Nachholspielen weist die Tabelle momentan aus.
Herausragender Spieler des VfB war am Mittwoch beim 3:0 bei Germania Bochum-West wieder einmal Martin Tappe-Tiemann, der seinen zweiten Dreierpack hintereinander schaffte. Bereits am letzten Sonntag hatte Tappe-Tiemann beim 5:0 gegen Weitmar 45 II dreimal getroffen. Am Sonntag muss die Elf von Trainer Willi Koppmann bei der ersten Garnitur von Weitmar 45 antreten.

Nachholspiele

Donnerstag: Firtinaspor Herne – FC Neuruhrort 19Uhr
Donnerstag: Fortuna Herne – SW Eppendorf 19.30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.