Budenzauber in Westenfeld

Anzeige
Torwart Christian Möller, der am Sonntag seinen 34. Geburtstag feiert, ist der einzige verbliebene 08er, der die beiden letzten Titel mitgewann. FOTO: Peter Mohr
Die kurze fußballlose Zeit ist zu Ende. Samstag und Sonntag ermitteln die Wattenscheider Kicker in der Halle der Maria-Sibylla-Merian-Schule ihre Hallenstadtmeister - Samstag die Reserveteams und Sonntag ab 11 Uhr die Erstvertretungen.


Von den 12 Vereinen der Hellwegstadt ermitteln morgen 11 Teams (der FSV Sevinghausen hat verzichtet) in der Westenfelder Halle der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule (neue Halle!) nicht nur den inoffiziellen Stadtmeister, sondern auch die drei Teams, die Wattenscheid bei der Stadtmeisterschaft in einer Woche in der Rundsporthalle am Bochumer Stadion vertreten werden.
Als Favoriten gehen die höherklassigen Mannschaften in den Wettbewerb - allen voran Regionalligist SG Wattenscheid 09 und Landesligist SW Wattenscheid 08. Die Kicker von der Dickebank hatten sich in den letzten Jahren als wahre Hallenkönige erwiesen - in den letzten fünf Jahren ging der Titel allein viermal an 08.
Die SG Wattenscheid 09 geht mit ihrem neuen Coach Farat Toku dennoch als Top-Favorit ins Turnier. Der 34-Jährige versprach, mit einem schlagkräftigen Team in Westenfeld auflaufen zu wollen. „Das sind wir unseren Fans und auch dem Sponsor schuldig“, so Toku.
Um 12 Uhr treffen in der Vorrunde dann die SGW und Titelverteidiger 08 aufeinander. Sicher eines der ersten Higlights auf dem „Fahrplan“.
Gespielt wird in zwei Vorrundengruppen (eine 5er und eine 6er Gruppe) nach dem Modus „jeder gegen jeden“. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Alle Spiele dauern 12 Minuten.
Um 17.30 Uhr stehen dann die beiden Halbfinalpartien auf dem Programm. Wenn der Zeitplan des Ausrichters FC Neuruhrort einigermaßen eingehalten wird, dann steht kurz vor 19 Uhr der neue Wattenscheider Hallenmeister fest. Auch der Zweit- und Drittplatzierte werden am 10. und 11. Januar die Farben der Hellwegstadt in der Rundsporthalle bei den Meisterschaften der Gesamtstadt vertreten. Montag findet in der Sparkassen-Zentrale am Dr. Ruer-Platz die Auslosung für die Bochumer Finalrunde statt.

Spielefest für Mini-Kicker

Samstag zwischen 10 und 13 Uhr veranstaltet die Jugendabteilung des FC Neuruhrort im Sportzentrum ein Spielfest für Mini-Kicker. Teilnehmer sind: der FCN, SV Höntrop, VfB Habinghorst, SW Eppendorf, SF Brackel 61 und DJK Wattenscheid.

Der Spielplan für Sonntag

11 Uhr: VfB Günnigfeld - SV Höntrop
11.15 Uhr: SW Eppendorf - SF Westenfeld
11.30 Uhr: FC Höntrop - FC Neuruhrort
11.45 Uhr: VfB Günnigfeld - SW Eppendorf
12 Uhr: SGW - SW 08
12.15 Uhr: SV Höntrop - FC Höntrop 80
12.30 Uhr: SF Westenfeld - FC Neuruhrort
12.45 Uhr: DJK Wattenscheid - FC Hasretspor
13 Uhr: FC Höntrop 80 - VfB Günnigfeld
13.15 Uhr: SV Höntrop - SF Westenfeld
13.30 Uhr: RW Leithe - SGW
13.45 Uhr: FC Neuruhrort - SW Eppendorf
14 Uhr: DJK WAT - SW 08
14.15 Uhr: VfB Günnigfeld - SF Westenfeld
14.30 Uhr: FC Hasretspor - RW Leithe
14.45 Uhr: FC Neuruhrort - SV Höntrop
15 Uhr: SGW - DJK WAT
15.15 Uhr: SW Eppendorf - FC Höntrop 80
15.30 Uhr: SW 08 - FC Hasretspor
15.45 Uhr: FC Neuruhrort - VfB Günnigfeld
16 Uhr: RW Leithe - DJK WAT
16.15 Uhr: SV Höntrop - SW Eppendorf
16.30 Uhr: FC Hasretspor - SGW
16.45 Uhr: SF Westenfeld - FC Höntrop 80
17 Uhr: SW 08 - RW Leithe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.