Denise Krebs mit Saisonbestzeit

Anzeige
Denise Krebs rannte in Dublin Saisonbestzeit. Foto: Peter Mohr
Mittelstrecklerin Denise Krebs hat ihre Hallen-Saisonbestleistung über 1500 Meter noch einmal gesteigert.

Beim Meeting in Dublin verbesserte sie sich am Mittwoch auf 4:15,89 Minuten (Platz acht) – und ist damit in etwa da, wo sie in dieser Hallensaison hinwollte. Eine gelungene Generalprobe also vor den Deutschen Meisterschaften in Leipzig (27./28. Februar) – auch wenn die Wattenscheiderin natürlich noch am Wochenende in Dortmund auf der Bahn steht, um mit der 3x800-Meter-Staffel des TV 01 um eine DM-Medaille zu kämpfen.
„Es war wieder ein Schritt nach vorn“, schilderte Krebs nach ihrem Dublin-Auftritt, „ich werde von Rennen zu Rennen schneller. Ich merke immer mehr, dass ich was drauf habe.“ So richtig zufrieden war sie dennoch nicht – zum einen, weil sie nach den 1.500 Metern noch zu viel Luft hatte: „Ich habe mir zu viel Zeit gelassen, bleibe noch hinter meinem Können zurück.“ Und auch taktisch war nicht alles optimal: „Ich bin erst auf Bahn zwei gelaufen, also ein paar Meter mehr gerannt und habe keine Lücke gefunden, war dann am Ende des Feldes.“ Trotzdem: Saisonbestzeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.