DJK macht Riesenschritt zum Aufstieg

Anzeige
Markus Maxellon (rechts) war an allen drei DJK-Treffern beteiligt. FOTO: Peter Mohr
Die DJK Wattenscheid hat einen Riesenschritt Richtung Aufstieg gemacht. Im Spitzenspiel der Kreisliga A besiegte die Stadtgarten-Elf am Sonntag den ärgsten Verfolger Adler Riemke mit 3:0.

Schon vor dem Spiel herrschte Ausnahmezustand rund um den Stadtgarten. Die Parkplatzsuche forderte viel Geduld, und dann lange Schlangen am Kassenhäuschen. Ein Spieltag wie gemalt für Kreisliga-Verhältnisse. 600 Besucher wollten das Top-Spiel sehen.
Anders als am letzten Sonntag gegen den Nachbarn SV Höntrop waren die Hausherren diesmal von der ersten Sekunde an hellwach und sorgten früh mit einem "Doppelpack" für die Vorentscheidung. "Benny" Kann hatte sich in der 19. Minute auf der rechten Seite durchgesetzt, und Markus Maxellon vollendete mit dem Knie zur Führung. Nur 150 Sekunden später scheiterte Maxellon mit einem Schuss aus der Drehung an Adler-Keeper Scholz, doch Ridvan Sari nahm den Abpraller dankend an und erhöhte zum 2:0.
Kurz nach dem Seitenwechsel war es erneut Goalgetter Markus Maxellon, der ins Schwarze traf. Seinem 21. Saisontreffer ging die Vorarbeit von Timo Farris auf der linken Seite voraus.
Mit diesem nie gefährdeten Heimsieg konnte die Elf des Trainergespanns Tibor Bali/Markus Nowak den Vorsprung auf die "Adler" auf nun sechs Punkte ausbauen.

Mehr Fotos vom Stadtgarten in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/eind...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.