Drei TV 01-Siege bei Silvesterläufen

Anzeige
Denise Krebs siegte in Erfurt über 4 km. Foto: TV 01

Gleich drei Wattenscheider Siege gab es bei den schon traditionellen Silvesterläufen.


Perfekter Jahresausklang für Denise Krebs – die Wattenscheiderin hat die vier Kilometer im Rahmen des Erfurter Silvesterlaufes für sich entschieden.
Die Mittelstrecken-Expertin vom TV 01 siegte in 13:10 Minuten und war mit ihrem Abschied vom alten Jahr 2015 hochzufrieden: „Tut gut, auch mal wieder zu gewinnen. Die Zeit geht auch in Ordnung. Ich wäre auf der letzten Runde gern noch etwas schneller gewesen, aber dafür waren einfach zu viele Läufer auf der Strecke.“

Ein paar Stunden nach Denise Krebs sicherte sich ihr Wattenscheider Vereinskollege Franz Konietzky beim 29. Recklinghäuser Silvesterlauf den Sieg über zehn Kilometer. Konietzky gewann in 34:20 Minuten – mit über einer Minute Vorsprung vor Lokalmatador Christian Heimbrock. „Nach zwei Kilometern war es schon relativ klar, dann habe ich auch nicht mehr übermäßig viel gemacht – man will Silvester ja auch nicht um zwölf Uhr ins Bett fallen“, meinte der Mann vom TV 01.

Wattenscheids Phil Lembach war bei der 34. Auflage des Silvesterlaufs von Werl nach Soest am Start – sein letztes Rennen in der Jugend. Auf der 15 Kilometer langen Strecke war in der U20-Klasse niemand schneller als der Wattenscheider, der 54:12 Minuten benötigte und nach dem Lauf meinte: „Bei gutem Wetter hat alles gepasst, ein perfekter Saisonabschluss!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.