Esther Cremer nicht zur Hallen-DM

Anzeige
Esther Cremer (r.) denkt nach dem Verzicht auf die Hallen-DM bereits an die kommende Freiluftsaison. (Foto: Stadtspiegel-Archiv)

Esther Cremer wird bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Karlsruhe (21./22. Februar) ihren 400-Meter-Titel nicht verteidigen können.



Die Deutsche Meisterin, Hallenmeisterin und EM-Halbfinalistin des Vorjahres vom TV Wattenscheid 01 ist wegen Problemen an der Plantarsehne im bisherigen Saisonverlauf noch nicht in Erscheinung getreten. Zwar trainiert Cremer schon seit einiger Zeit wieder, aber es reicht längst nicht für einen Start in der Messehalle Ende kommender Woche – zumal die TV-01-Viertelmeilerin auch noch nicht wieder komplett schmerzfrei ist. „Es geht langsam aufwärts“, sagt sie, „aber leider eben viel zu langsam. Ich hatte gehofft, dass ich den Rückstand noch aufholen kann. Momentan bin ich aber noch weit entfernt von etwas, das man Sprint nennen könnte.“

Die Wattenscheider Leistungsträgerin denkt bereits jetzt an den Sommer und hat das Training zusammen mit Coach Slawo Filipowski darauf ausgerichtet. „Es ist die vernünftigste Entscheidung“, sagt sie, „aber sie ist mir schwergefallen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.