Fußball AKTUELL: VfB bleibt im Rennen, Kantersieg des SVH

Anzeige
Tim Heuser erzielte ein Jokertor beim 5:1-Erfolg in Wanne. FOTO: Peter Mohr
Landesligist SV Höntrop hat bei Wanne 11 ein wahres Schützenfest gefeiert. Eine Klasse tiefer wahrte der VfB Günnigfeld durch einen Heimsieg seine Chance im Meisterschaftskampf.

Vier Tage nach dem Heimdebakel gegen den designierten Absteiger Hagen 11 zeigte sich der SV Höntrop gut erholt und betrieb eindrucksvolle Wiedergutmachung. Mit 5:1 siegten die "Rothosen" bei Wanne 11. Trainer Thomas Baron bewies wieder einmal ein "glückliches Händchen" bei seinen Wechseln. Alle drei "Joker" (Niklas Sommer, Tim Heuser und Sohn Christian) konnten sich als Torschützen auszeichnen. Zudem trafen Keeper Daniel Lorek (vom Elfmeterpunkt) und Max Verres. Am Sonntag trifft der SVH im Preins Feld auf den Lüner SV.

Der VfB Günnigfeld hat weiter gute Karten im Kampf um den Aufstieg. Die Koppmann-Elf besiegte an der Kirchstraße den SSV Rotthausen mit 4:2. Die Treffer gingen auf das Konto von Volkan Yilmaz, Jens Wolf, Dominic Winschewski und Martin Tappe-Tiemann. Der VfB konnte den Abstand auf Tabellenführer Horst 08 (Niederlage in Wiemelhausen) auf einen Zähler verkürzen. Allerdings hat Günnigfeld noch ein Spiel mehr auszutragen. Relativ am besten rangiert Fortuna Herne in der Tabelle - punktgleich mit dem VfB und zwei Spiele im Rückstand gegenüber Horst 08.
Ein Scheibenschießen gab es an der Ruhrstraße. Der FC Neuruhrort besiegte Heßler 06 mit 8:1. Yassin Khimiri (3), Michael Hillebrandt (2), Kai Helal, Daniel Kaminsky und Jan Kroneis trafen ins Schwarze.
Bereits nach einer halben Stunde befand sich SW Eppendorf auf heimischem Terrain bei einem 0:2-Rückstand gegen Weitmar 45 auf der Verliererstraße. Nach der Pause konnte Marvin Meißner mit seinem 16. Saisontreffer lediglich verkürzen.

AM SONNTAG SPIELEN

Vorw. Kornharpen - VfB Günnigfeld
Polizei Bochum - SW Eppendorf
SSV Rotthausen - FC Neuruhrort
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.