Gäste-Trio kehrt zurück an Lohrheide

Anzeige
André Pawlak kehrt am Freitag zurück an seine alte Wirkungsstätte. Foto: Peter Mohr
Alle Beteiligten bemühen sich darum, die Bedeutung des Regionalligaspiels am Freitag nicht zu hoch zu hängen. Doch gerade für Gäste-Trainer André Pawlak, der am Freitag seinen 45. Geburtstag feierte, wird es schon ein besonderes Spiel sein.


Schließlich hat der Lehrer aus Recklinghausen beim SGW-Anhang einen „dicken Stein im Brett“. Und das nicht von ungefähr. Pawlak hatte die SGW als Trainer in einer wahnsinnig schwierigen Zeit wieder auf Kurs gebracht und aus den Niederungen der Westfalenliga zurück in die Regionalliga geführt. Auch den Gast aus Velbert brachte Pawlak in die vierte Liga zurück. Am Sonntag feierte er mit seiner Mannschaft einen ganz wichtigen 2:1-Sieg gegen Erndtebrück.
Einer der Leistungsträger und Pawlaks verlängerter Arm auf dem Spielfeld ist Ex-09er Niklas Andersen, der jüngst seinen Vertrag in Velbert verlängert hat. In den nächsten Tagen soll Coach Pawlak nachziehen.
Dritter im Bunde der Ex-09er bei den Gästen ist Milko Trisic, der eine besondere Bindung zu Wattenscheid hat. Der 29-jährige Offensiv-Allrounder, der im Dezember zum ersten Mal Vater geworden ist, trug nicht nur schon zweimal das SGW-Trikot während seiner Karriere, sondern wohnt und arbeitet auch in der Hellwegstadt - nur einen Steinwurf vom Lohrheidestadion entfernt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.