Hallen-DM: Auch Denise Krebs nicht dabei

Anzeige
Denise Krebs (Mitte) muss auf den Start bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften verzichten. (Foto: Stadtspiegel-Archiv)

Nach Esther Cremer muss noch eine weitere prominente Wattenscheiderin auf ihre Teilnahme an den Deutschen Hallen-Titelkämpfen in Karlsruhe (21./22. Februar) verzichten. Mittelstrecklerin Denise Krebs kann wegen Rückenproblemen nicht in der Messehalle an den Start gehen.

Die genaue Ursache für die Beschwerden ist noch unklar. „Keiner weiß es“, sagt die 1.500-Meter-Expertin, „auch wenn das medizinische Team alles versucht hat. Man findet nichts. Anfang Januar sind die Beschwerden erstmals aufgetreten. Die Beine brannten, der Rücken wurde fest. Das war dann auch beim Länderkampf in Glasgow der Fall. Und zuletzt musste ich ja in Karlsruhe sogar erstmals einen Start kurz vor dem Rennen absagen, weil einfach nichts ging.“ Trotz allem blickt die Vize-Hallenmeisterin des Vorjahres optimistisch in Richtung Sommer: „Ich war ja topfit, richtig gut drauf!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.