Judo: Svenja Przigoda gewann an Erfahrung – DEM U18 in Herne

Anzeige
Bei den deutschen Meisterschaften der U18 im Judo am 01.03.2015 in Herne kämpfte Svenja Przigoda im Schwergewicht (+78kg). Svenja macht erst seit drei Jahren Judo und hat den gelb-orangenen Gürtel. Sie konnte sich freuen an den DEM teilzunehmen. Das Motto vor Ort war olympisch: „Dabei sein ist alles!“ Ihre beiden Gegnerinnen gehörten zu den stärksten und wurden später 5. und 7. (Rollwage und Meißner). Per Videoanalyse wird Trainer Sebastian Strack ihr aufzeigen, woran nun gearbeitet werden muss.
Da Svenja erst im ersten Jahr der U18 ist, kann sie sich die nächsten beiden Jahre weiterhin in dieser Altersklasse unter Beweis stellen. Nun steht ein Jahr mit dreimal wöchentlich Training an, um erfolgreicher in die nächsten Meisterschaften hineinzugehen. http://www.budoka-hoentrop.de/

Ergebnise der Gewichtsklasse +78 kg :

1. Renée Lucht, HT16 - HH
2. Maxime Brausewetter, Erfurter Judo-Club - TH
3. Ina Bauernfeind, TSV Altenfurt - BY
3. Josephine Kamischke, PSG-Dynamo Brandenburg-PKJL - BB
5. Hanna Rollwage, Judo in Holle - NS
5. Samira Bouizgarne, 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach - NW
7. Sabrina Meißner, 1. Judo Club Bürstadt 1978 - HE
7. Cindy Goldgrebe, KSC Strausberg – BB
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.