Kommentar: Und ich seh‘ betroffen...

Anzeige


Es hätte für mich so ein entspannter, weil für die SGW spielfreier Samstag werden können. Doch dann frühmorgens die Nachricht von Frank Kolbergs Rücktritt als SGW-Chef. Schnell einige „salomonische“ Zeilen für den Lokalkompass verfasst, schon klingelt unentwegt das Handy. Bohrende Fragen mit dem Tenor, du weißt doch mehr?, warum schreibst Du das nicht?

Mag alles richtig sein, und dennoch gibt es für mich eine plausible Antwort: Es geht um den Verein, nicht um Personen, nicht um vermeintliche Wahrheiten oder um Enthüllungen mit Skandalwert. Heute nicht anders als vor rund 18 Monaten, als ich einen Kommentar über die SGW verfasste, der nichts an Aktualität eingebüßt hat. (Nachzulesen auch im Lokalkompass am 4.2.2014 und im Print 5.2.2014 )

Kurz skizziert - es ging um Machtkämpfe, um bühnenreife Eitelkeiten und um fehlende Kompromissbereitschaft im Sinne des Vereins. Ich wurde damals heftig angefeindet. Geschichte wiederholt sich leider oft. Was die 09-Bühne angeht, sehe ich betroffen - den Vorhang fallen und alle Fragen offen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.