KOMMENTAR: Wir-Gefühl stärken!

Anzeige
Alle Jahre wieder um diese Jahreszeit ist von finanziellen Engpässen bei der SG Wattenscheid 09 zu hören.


Dafür gab es in der Vergangenheit ebenso handfeste Gründe wie momentan. Aber es hilft nur wenig, in alten Wunden zu stochern. Der Blick muss nach vorne gerichtet sein, und da ist nun am Ende des Tunnels wieder Licht zu sehen - in Gestalt eines neuen Sponsors, der der SGW nicht nur aus der momentanen Schieflage helfen will, sondern der perspektivisch etwas aufbauen möchte.
Nein, wir sollten jetzt nicht in den Fehler verfallen, die Zukunft rund um die Lohrheide in rosaroten Farben zu malen. Aber ein wenig Aufbruchstimmung war schon zu spüren, als der neue Sponsor verkündet wurde.
Und den Satz des Abends verkündete Gastgeber Michael Pasternak, der es treffend auf den Punkt brachte, was in Wattenscheid - trotz aller Bemühungen - etwas verloren gegangen ist. „Wir müssen das Wir-Gefühl stärken.“ Dafür gebührt ihm 1909-prozentige Zustimmung. Also, alle Kräfte für die SGW bündeln.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.