Kreisliga C: FSV Sevinghausen erkämpft sich Heimsieg

Anzeige
FSV-Logo
Bochum: Sportanlage FSV Sevinghausen | FSV Sevinghausen - SV Germania Bochum-West II 3:1 (1:1)

Der FSV Sevinghausen hat sich mit einem starken Auftritt gegen den Tabellendritten aus Bochum selbst belohnt.

Schon früh traf Willi Mittelstein für den FSV zur 1:0-Führung (5.). Zwar kamen die Gäste ihrerseits durch einen schnellen Treffer zum Ausgleich, doch nach dem Pausentee setzten die Sevinghauser ihre kämpferisch tadellose Leistung fort und gingen durch einen verwandelten Foulelfmeter von Nico Althaus erneut in Führung.

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung verhinderte der FSV in der Folge alle Versuche der Gästemannschaft zum Ausgleich zu kommen. Der letzte Treffer für den FSV wurde durch einen schnellen Konter eingeleitet, einmal mehr war es Willi Mittelstein, der zum 3:1-Endstand traf.

Nach der Partie war sich das Trainerteam einig: Kampf, Einsatz, Wille und Taktik haben heute zum Erfolg geführt.

Torschützen: 2x Willi Mitteltein, Nico Althaus (FE)

Informationen: Jörg Peglow
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.