Landesliga: 08 überrascht beim Favoriten

Anzeige
Sorgten in Co-Produktion für den Günnigfelder Ehrentreffer: Marvin Fahr (links) und Gökhan Turan. FOTO: Peter Mohr
Unterschiedlicher hätte der Saisonstart für die beiden Wattenscheider Landesligisten kaum ausfallen können. Während der VfB Günnigfeld mit einer Heimpleite in die neue Spielzeit ging, überraschte SW 08 mit einem 2:0-Erfolg beim Meisterschaftsfavoriten BSV Schüren.

Schon im ersten Durchgang hatten die 08er in einer ausgeglichenen Partie auf dem Kunstrasen im Dortmunder Südosten die besseren Torchancen. Jan Tegtmeier verzog allein allein vor dem Torwart, und Max Steegmann traf nur das Aluminium. Das richtige Näschen bewies dann Coach Jürgen Meier, als er „Momo“ Stiller für Chahine Ballout ins Spiel brachte, und Stiller wenige Augenblicke später die Führung erzielte. Den Schlusspunkt setzte Max Steegmann in der 80. Minute mit einem trockenen Schuss ins linke obere Eck. Die „Null“ hielt Torwartroutinier Christian Möller mit zwei starken Paraden in der Schlussphase fest. „Das war das beste Spiel unserer Mannschaft seit einigen Jahren“, lobte 08-Vorstandschef Willi Peters nach dem starken Auftritt in Schüren. "Wir waren in allen Belangen überlegen. Das war eine starke Vorstellung meines Teams", ergänzte Trainer Jürgen Meier.
Ganz anders verlief die Saisonpremiere für den VfB Günnigfeld, der an der Kirchstraße dem Westfalenliga-Absteiger aus Mengede mit 1:3 unterlag. Vor allem in der Anfangsphase hatten die Hausherren, bei denen mit Dilek, Nkam und Sonntag drei Neuzugänge in der Startelf standen, einen kräftigen Durchhänger und lagen nach einer halben Stunde mit 0:2 im Hintertreffen. Nach starker Vorarbeit von Gökhan Turan, der sich auf Linksaußen gegen drei Gegenspieler durchsetzte, konnte Kapitän Marvin Fahr verkürzen.
Nach einer guten Stunde kam die Truppe von Trainer Sascha Wolf besser ins Spiel und hatte durch Marvin Fahrs Kopfball (63.) und einen Distanzschuss von Kevine Reiser (68.) sogar den Ausgleich auf dem Fuß. Ein dicker Patzer von Keeper Felix Sonntag besiegelte in der 82. Minute endgültig die Niederlage.

Weitere Fotos von der Kirchstraße in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/eind...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.