Landesliga: Dreieinhalb Monate kein Heimspiel

Anzeige
Der nachdenkliche 08-Coach Jürgen Meier. Foto: Peter Mohr
An der Dickebankstraße macht ein Scherz die Runde. Danach können sich nur ältere Zeitgenossen noch an ein Heimspiel von SW Wattenscheid 08 erinnern.
Tatsache ist, dass die letzte Partie am 11. Dezember ausgetragen wurde. Und Fakt ist auch, dass frühestens am 26. März mit einem Landesligaspiel an der Dickebankstraße zu rechnen ist.


„Es ist kein Training möglich, wir haben keine Spiele, also auch keine Einnahmen. So geht uns allmählich die Identifikation verloren“, hadert Vorstandsmitglied Wolfgang Mensch mit den Auswirkungen von Spielplan und Platzsperren.
Das für Sonntag angesetzte Spiel gegen Hedefspor Hattingen ist durch die von der Stadt Bochum verhängte Platzsperre für alle Rasen- und Ascheplätze bereits „gestrichen“.
„Fünf Kilometer weiter - egal ob in Essen oder in Gelsenkirchen - gibt es so etwas nicht“, kritisiert Mensch. Am kommenden Wochenende haben die 08er spielfrei, dann folgt am 19. März die Auswärtspartie in Linden, und (wenn der Wettergott mitspielt) steigt am 26. März das Heimspiel gegen Firtinaspor Herne.

Auch sportlich bereiten die Ausfälle Riesenprobleme. „Wir trainieren schon unter ganz schweren Bedingungen und müssen nun den Rest der Rückserie in gut zwei Monaten über die Bühne bringen“, erklärt Trainer Jürgen Meier, der für Sonntag kurzfristig ein Testspiel beim Bezirksligisten TuS Kaltehardt vereinbart hat. Anstoß in Langendreer an der Urbanusstraße ist bereits um 13 Uhr.

Auch Nachbar VfB Günigfeld ist von den Ausfällen betroffen. Die an der Kirchstraße angesetzte Partie gegen Arminia Marten ist ebenfalls abgesagt worden. Und in der nächsten Woche muss der VfB nach Sodingen, einer der anfälligsten Rasenplätze in der Umgebung.
Trainer Sascha Wolf, der kürzlich seinen Vertrag um eine Saison verlängert hat, befindet sich noch auf der Suche nach einem Testspielgegner für Sonntag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.