Landesliga: Höntrop rutscht wieder unten rein

Anzeige
Höntrops Trainer Thomas Baron. FOTO: Peter Mohr
Der SV Höntrop muss nach einem "Zwischenhoch" wieder den Blick Richtung Tabellenkeller richten. Die Baron-Truppe unterlag am Sonntag beim SSV Mühlhausen mit 0:4.

Die Höntroper, bei denen wider Erwarten Ex-Profi Carsten Wolters mitwirken konnte (dafür fehlte Dario Verres), hielten die Partie auf dem Kunstrasen des Unnaer Vorortes bis eine Viertelstunde vor Schluss (0:1) offen. Dann hatte Gastgeber-Trainer Hartmut Sinnigen das "glückliche Händchen". Gleich drei Joker-Tore durfte der Ex-Profi von Alemannia Aachen bestaunen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.