Landesliga: VfB-Rumpftruppe auf Asche

Anzeige
Dennis Sickel , der bisher erfolgreichste Torschütze der 08er, fehlt am Sonntag in Hattingen. FOTO: Peter Mohr
Sascha Wolf, Trainer des VfB Günnigfeld, ist momentan um seine Aufgabe wahrlich nicht zu beneiden. Am letzten Wochenende stürzte seine Mannschaft nach der Heimpleite gegen den SV Hilbeck auf den letzten Tabellenplatz ab, und nun geht ihm auch noch das Personal aus.

„Egal wie - wir müssen punkten, denn sonst können wir ganz schnell den Anschluss verlieren“, weiß Wolf um die Wichtigkeit des Spiels am Sonntag beim Tabellenvorletzten Hedefspor Hattingen. Neben den großen Personalproblemen an der Kirchstraße wartet auch noch ein ungeliebter Aschenplatz in Hattingen auf die VfB-Kicker.
„Ich erwarte ein kampfbetontes Spiel“, so Ex-Profi Wolf, dessen Team sich beinahe von selbst aufstellt. Ganz sicher fehlen werden Kevin Wrede (im Aufbautraining), Alex Schreier (Achillessehne), Gökhan Turan (Urlaub) und Julian Winschewski (Platzverweis). Mehr oder weniger dicke Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Timo Erdmann (Knie), Dominic Winschewski (Wade und Zahn), Marco Gruner (Knie) und Julian Kaczmarek (Grippe).

Meier im Urlaub
Wesentlich besser sieht es personell an der Dickebankstraße aus - abgesehen davon, dass Coach Jürgen Meier nicht auf der Bank sitzen und von seinem „Co“ Matthias Gebauer vertreten wird.
Meier befindet sich in einem Kurzurlaub auf Formentera und erwartet im Heimspiel gegen den Tabellenführer SSV Buer einen „heißen Tanz“.
Bis auf Urlauber Ägidius Wieser und Dennis Sickel (Leiste), der mit drei Saisontreffern momentan erfolgreichster 08-Torschütze ist, stehen alle Spieler zur Verfügung. Auch Nico Striewe und Fredi Osei-Assibey kehren in den Kader zurück.
„Wir wollen mit Kampfgeist und Offensive dagegen halten“, hofft Jürgen Meier, dass seine Elf daheim weiter ungeschlagen bleibt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.