Leichtathletik: Beverungen siegte zweimal

Anzeige
Jonas Beverungen siegte zweimal. FOTO: TV 01
Jonas Beverungen vom TV Wattenscheid 01 war bei gleich zwei Crossläufen siegreich.

Beim Flutlichtcrosslauf in Lüchtringen hat sich der Wattenscheider Jonas Beverungen im Rennen über 4.000 Meter durchgesetzt. Beverungen gewann „in der alten Heimat“ deutlich in 13:34 Minuten – und zwar vor seinem TV-01-Teamkollegen Martin Bischoff, der im Solling-Crosspark 14:40 Minuten benötigte. Auch über 7.900 Meter hatte ein Wattenscheider die Nase vorn: Franz Koniezny siegte am Freitagabend in 29:37 Minuten.

Auch bei der „Barbararunde“ über 10 Kilometer in Bergkamen-Oberaden gab es einen klaren Wattenscheider Sieg. Jonas Beverungen setzte sich in 32:43 Minuten durch – mit zweieinhalb Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten! Eigentlich hatte der DM-Fünfte über 1.500 Meter den Streckenrekord von 31:48 Minuten im Visier, musste aber dem eisigen Wind Tribut zollen. Auf Rang drei folgte Beverungens TV-01-Teamkollege Martin Bischoff. Über 5 Kilometer war Franz Konietzky nicht zu schlagen (16:37 min).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.