Leichtathletik-EM: Reus holt Staffel-Bronze zum Abschluss

Anzeige
Julian Reus holte am Sonntag zum Abschluss der EM in Amsterdam mit der Staffel die Bronzemedaille. Foto: TV 01
Es gab doch noch einen versöhnlichen Abschluss der Europameisterschaften in Amsterdam für die Wattenscheider Teilnehmer: Julian Reus vom TV 01 holte mit der deutschen Sprintstaffel die Bronzemedaille.

„Das war ein ordentliches Ende mit der Medaille, jetzt kann ich zufrieden nach Hause fahren und eine gute Olympia-Vorbereitung einleiten“, sagte Julian Reus im ZDF.
Drei Zehntelsekunden fehlten dem DLV-Quartett um Startläufer Reus am Sonntag im Olympiastadion von Amsterdam zum Titel, den die Briten holten.

Ansonsten gab es zumeist lange Gesichter in den Reihen des TV 01. Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz stürzte im Finale an der ersten Hürde, Robin Erewa blieb über 200 Meter ein gutes Stück hinter seiner Saisonbestleistung zurück, und auch Sprintstar Julian Reus konnte mit seinen Einzelauftritten nicht zufrieden sein. Sowohl über 100 als auch über 200 Meter bedeutete das Halbfinale die Endstation für den Deutschen Rekordhalter.
Langstreckler Hendrik Pfeiffer musste beim Halbmarathon verletzungsbedingt vorzeitig die Segel streichen
Diskuswerfer Daniel Jasinski blieb zumindest noch im Rahmen der Erwartungen, erreichte das Finale und belegte mit 63,35 Meter den achten Platz - ein Rang schlechter als bei der letzten EM in Zürich. "Das Ding wollte einfach nicht richtig fliegen, keinen Wurf habe ich so richtig getroffen", bilanzierte Jasinski.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.