Leichtathletik: Frewer will's noch einmal wissen

Anzeige
Sprinterin Christina Frewer hängt nach einem „verlorenen Jahr“ 2013 durch ihre Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber mindestens noch ein Jahr Leistungssport dran.

„Wir hoffen, dass sie wieder an 2012 anknüpfen kann“, sagt TV-01-Manager Michael Huke. Damals wurde Frewer bei den Deutschen Titelkämpfen in der Lohrheide überraschend Dritte über 200 Meter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.