Leichtathletik: Ruth will sich weiter steigern

Anzeige
Sprinter Maximilian Ruth
Vor einer Woche hat er Altmeister Alexander Kosenkow geschlagen, am Sonntag will Nachwuchssprinter Maximilian Ruth sich über 60 Meter noch einmal steigern. Der Youngster vom TV 01 tritt bei den Westdeutschen Meisterschaften in Dortmund an.

„Das Ziel sollte eine 6,75 sein, dann komme ich dem Saisonziel von einer tiefen 70er-Zeit schon recht nahe. Ich bin gut drauf und selbstbewusst, die Konkurrenz wird vor allem aus dem Bereich Nordrhein kommen mit Leuten wie Aleixo-Platini Menga, Peter Emelieze oder Robert Polkowski.“
Christina Zwirner tritt über 800 Meter an. Marius Probst tritt nach seinem 800-Meter-Sieg bei den Westfälischen Titelkämpfen an gleicher Stelle diesmal über 1500 Meter an. Auch Weitspringerin Lisa Kurschilgen hat sich einiges vorgenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.