Leichtathletik: Töpfer beim Cross in den USA unterwegs

Anzeige
Der Wattenscheider Jannis Töpfer hat bei einem Cross-Rennen über 8 Kilometer in den USA einen hervorragenden sechsten Platz belegt.

Bei den Big Ten Championships kam er mit seiner University of Illinois in der Team-Wertung auf Rang fünf. Töpfer konnte sich gegenüber seinem neunten Platz im Vorjahr noch einmal verbessern. Seine Zeit in West Lafayette: 24:31,6 Minuten. Für „amerikanische Verhältnisse“ sei die Strecke recht hügelig gewesen. Und matschig. Mit seinem Auftritt war der Wattenscheider aber nicht unzufrieden: „Es war ein typisches Meisterschaftsrennen: erst sehr langsam – und nach hinten raus ging dann richtig die Post ab. Ich war das ganze Rennen eigentlich immer vorne und habe dann versucht, dran zu bleiben. Aber auf den letzten 1500 Metern musste ich leider abreißen lassen. War jetzt kein grandioses Rennen, aber solide.“ In zehn Tagen tritt Töpfer wieder über 10 Kilometer an: „Das sollte mir und meinem Team entgegenkommen – so dass wir uns dann hoffentlich für die Nationals qualifizieren!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.