Leichtathletik: Top-Sprinter Reus bleibt

Anzeige
Julian Reus, Deutscher Doppelmeister von Ulm und Staffel-Vierter der Weltmeisterschaften von Moskau, rennt auch im kommenden Jahr für den TV Wattenscheid 01.

Dass es andere Angebote gab, verschweigt der drittschnellste Deutsche aller Zeiten nicht: „Aber eigentlich war klar, dass ich in Wattenscheid bleibe. Der TV 01 ist der Verein schlechthin, was den Sprint angeht. Hier stimmen die Rahmenbedingungen, hier passt es mit den Verantwortlichen vor Ort. Warum soll ich woanders hin gehen?!“ Und das Vorliegen von Alternativen wertet der 25-Jährige auch als Kompliment: „Zeigt halt, dass man in den letzten zwei Jahren nicht so viel falsch gemacht hat!“

Nach dem Traumjahr 2012 hat sich Reus in diesem Jahr auf beiden Strecken draußen und über 60 Meter in der Halle verbessert. Bei den Deutschen Titelkämpfen im Donaustadion hat er triumphiert, in der Halle sprang immerhin ein sechster Platz bei der EM heraus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.