Leichtathletik-WM: Malte Mohr holt Platz fünf

Anzeige
In seinem dritten und letzten Versuch scheiterte Malte Mohr nur knapp. TV-Repro: Peter Mohr
Stabhochspringer Malte Mohr sorgte bei der WM in Moskau für das beste Wattenscheider Ergebnis. Der 27-jährige holte sich am Montag Platz fünf.

Der Bronzemedaillengewinner der Hallen-EM überquerte im Luschniki-Stadion 5,82 Meter. Die Einstiegshöhe von 5,50 Metern packte der gebürtige Bochumer im ersten Durchgang, ebenso die 5,65 Meter. Bei 5,75 Metern leistete sich der Deutsche Meister der Jahre 2010 bis 2012 einen Fehlversuch, für die 5,82 Meter brauchte Malte Mohr drei Versuche. An den 5,89 Metern scheiterte er dreimal.
Neuer Weltmeister ist Mohrs Trainingspartner Raphael Holzdeppe, der die 5,89 Meter auf Anhieb meisterte – und überraschend vor dem französischen Topfavoriten Renaud Lavillenie landete. Bronze holte ebenfalls ein Deutscher: Björn Otto.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.