Pamela macht den 08-Kickern Beine

Anzeige
Leichtathletin Pamela Dutkiewicz mit (v.l.) Kevin Dücker, Trainer Sergio Allievi und Rouven Strehlau. FOTO: Peter Mohr
Fußball-Landesligist SW Wattenscheid 08 beschreitet neue Wege und lässt seine Kicker nun auf ganz besondere Art fit machen - von der erfolgreichen Leichtathletin Pamela Dutkiewicz.

Der Zufall hat den Fußballern von der Dickebankstraße dabei etwas auf die Sprünge geholfen. Pamela Dutkiewicz saß in einem Wattenscheider Café - gemeinsam mit dem ehemaligen 09-Zweitligakicker Uwe Clausmeier (54), der in der Ernährungsbranche tätig ist und die Wattenscheider Leichtathletin diesbezüglich berät.

Zufall half etwas mit
Ede Schroer, der sportliche Leiter der 08er, kam eher zufällig vorbei. Man kam ins Gespräch, und aus der Idee wurde schnell eine offensichtlich glänzend funktionierende Zusammenarbeit.
Die 23-jährige Hürdenspezialistin vom TV Wattenscheid 01 ist jedenfalls begeistert: „Es macht eine Menge Spaß.“ Wenn gleich die Leichtathletin einräumt: „Am Anfang war ich etwas unsicher, da Fußball nun einmal eine Männerdomäne ist.“
Doch diese verständlichen Vorbehalte waren nach der ersten Einheit schon ausgeräumt. Momentan werden die Landesligafußballer um Kapitän Selcuk Dede einmal pro Woche speziell in Sachen Gymnastik geschult.
Jeden Dienstag schwingt Pamela Dutkiewicz in einer Turnhalle nahe des Sportplatzes den Taktstock.
„Ich verspreche mir eine Menge davon in puncto Beweglichkeit. Vor allem im Hüftbereich haben Fußballer bekanntermaßen Defizite“, so Trainer Sergio Allievi.
Der Ex-Profi ist bestrebt, in der Vorbereitung zur Rückrunde noch die eine oder andere Einheit mit Pamela zusätzlich einzubauen. „Ich denke, wir können von ihr eine Menge profitieren und an der Antrittsschnelligkeit feilen“, so Allievi.
Der 50-jährige Coach setzt dabei auch noch auf einen ganz anderen, langfristigeren Effekt. Er hofft, durch das gezielte Zusatztraining muskulären Verletzungen vorbeugen zu können.
Für einen Landesligisten ein keineswegs selbstverständliches zusätzliches Trainingsangebot, wie Allievi aus seiner langen Profizeit zu berichten weiß: „Wir waren doch damals schon froh, wenn wir einen separaten Torwarttrainer hatten.“
Und für Pamela Dutkiewicz ist es ganz nebenbei auch eine wertvolle Erfahrung mit Blick auf ihre Ausbildung: die gebürtige Nordhessin studiert Lehramt in Dortmund.

Samstag gegen Wanne

Am Samstag tritt die Allievi-Truppe um 14.30 Uhr an der Dickebankstraße zum Nachholspiel gegen den Tabellenfünften Wanne 11 (mit Ex-08er Sören Rittmeier im Tor) an. Coach Sergio Allievi muss dabei auf zwei seiner Leistungsträger verzichten: Kapitän Selcuk Dede (Oberschenkel) und Mario Wieck (Klassenfahrt) fallen ebenso aus wie Cihan Tabas (Arm). Trotzdem sollen die drei Zähler an der Dickebankstraße bleiben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.