PSV Volleyballerinnen gewinnen Saisonauftakt

Anzeige
A. Escarotico kurz vor dem Angriff
Bochum: Realschule Höntrop | Endlich! Die Saison ist eröffnet und die Damen der PSV Bochum haben zum Start direkt ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Auch wenn gegen die starken Aufsteigerinnen der TG zur roten Erde Schwelm noch nicht alles klappte! Am Ende war es ein Arbeitssieg, den man in kritischen Phasen jedoch souverän sicherte!

Ein starker erster Satz war vielleicht der Grundstein für den späteren Erfolg. Denn anders als üblich legte die PSV los wie die Feuerwehr. Beim Stand von 7:2 zog der gegnerische Trainier schließlich die erste Auszeit! Bis dahin sah das Spiel der Polizistinnen schon recht gut aus. Das Angriffspiel scheint variantenreicher als letzte Saison zu sein. Immer wieder wurden auch Hinterraumangriffe mit eingebaut. So konnte die Mannschaft mehr Druck auf den Gegner ausüben und den ersten Satz verdient mit 25:18 gewinnen.

Im zweiten Durchgang schlichen sich dann einige Konzentrationsschwächen ein. Die PSVlerinnen agierten nicht mehr so druckvoll und leisteten sich den ein oder anderen Fehler mehr als im Durchgang zuvor. Dennoch blieb der Satz lange spannend. Der Gegner zeigte, dass sie im letzten Jahr zurecht in die Bezirksklasse aufgestiegen sind und glichen nach Sätzen durch ein 25:21 aus.

Der dritte Satz sollte sich zu einem echten Krimi entwickeln. Dabei sah die Sportvereinigung lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Führte 24:20 und brauchte nur noch den einen Punkt. Von der ersten 4 Satzbällen konnte die Truppe von Trainer Frank Stein aber keinen verwerten. Beim Stand von 24:24 setzte sich dann möglicherweise die größere Erfahrung durch. Die beiden entscheidenden Punkte konnte die Grün-Weißen für sich verbuchen und den Satz somit im Nachsitzen gewinnen. 

Trotzdem traf man heute auf einen sehr zähen Gegner, der keinen Gedanken daran verschwendete vorher die Segel zu Streichen. Das Spiel der PSVlerinnen wurde wieder druckvoller. Die Aufschläge im letzten Satz mal ausgeschlossen. Doch die Schwelmerinnen waren stark darin, die Bälle vom Boden zu kratzen. Die Bochumerinnen wollten dieses Spiel aber unbedingt ohne Punktverlust gewinnen und holte den vierten und letzten Satz mit 25:23.

Durchpusten. Spiel 1 der Saison 2015/2016 wurde gewonnen. Für den Auftakt war das bereits eine echt starke Leistung! Gegen einen Gegner, der ebenfalls ein super Spiel abgeliefert hat. Die ersten 3 Punkte sind damit auf dem Konto und in der Tabelle reiht sich die PSV Bochum zunächst auf Rang 4 ein.

Weiter geht es am 20.09.2015, wenn die PSV-Damen erneut in Höntrop zu Gast sind. Dann trifft man auf die TB Höntrop III, die mit einer klaren 3:0 Niederlage gestartet sind. Wenn die gleiche Leistung abgerufen werden kann, könnte der nächste Sieg schon bald folgen!

Damen Bezirksklasse 23/1.Spieltag
TG z.r.E Schwelm-PSV Bochum 
Sätze: 1:3 (18:25/25:21/24:26/23:25)
Bälle: 90:97
Spielzeit: 95 Minuten
Es spielten:
Escarotico, Kasper, Lange, Lopatenko, Neß, Noffke, Pasik
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.