SG Wattenscheid 09 II kann doch noch siegen

Anzeige
In einem Spiel auf Augenhöhe konnte sich unsere Zwote gegen FC Altenbochum 01 mit 2:3 durchsetzen.
SG Wattenscheid 09 II begann äußerst druckvoll und so kam Fürkan Saritas, der aus der A-Jugend aushalf, bereits nach 7 Minuten zu seiner ersten Chance, wobei der Ball knapp neben dem Pfosten vorbei ging.
Die 12. Minute: Mustafa Catakli und Hasan Boran werden sich am 16er nicht einig, und eine dicke Chance verpufft beim Gegner.
Es folgte ein offener Schlagabtausch. Nach 45. Minuten wurde Lukas Blaschke endlich belohnt und zauberte die Kugel ins Netz von Altenbochum. Somit ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach Wiederanpfiff legte dann Altenbochum über links los und Maigaskiya Samba konnte den stark spielenden Keeper David Filipowski zum 1:1 überwinden. Nach 58. Minuten war es wieder Samba der quasi mit Simsek Samba tanzte und nur mit einem taktischen Foul zu stoppen war. Darauf musste Schiedsrichter Christoph Bloch, der eine souveräne Partie leitete, zum ersten mal zum gelben Karton greifen.
73. Minute: Sven Reiß wechselt Prigge für Tekin. Die Angriffswelle der 09er rollt. Fürkan Saritas kommt über links und wird im Strafraum von Panda AJ Pinto zu Fall gebracht. Schiedsrichter Christoph Bloch blieb nichts anderes übrig, erneut den gelben Karton zu zücken und auf den Punkt zu zeigen. Der in der gleichen Minute eingewechselte Marcel Prigge schnappt sich die Kugel und verwandelt sehenswert zum 1:2.
Dann die 81. Minute: wieder ist es Samba, der mit der Abwehr Samba tanzt und das 2:2 markierte.
Doch 09 kämpft weiter. In der 88. Minute setzt sich Mustafa Catakli gegen Torwart und 2. Abwehrspieler durch und netzte zum 2:3 Endstand ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.