SG Wattenscheid 09 II: Mit Moral und Willen zum Erfolg

Anzeige
Wattenscheid: 11.04.2015
Nach der bitteren Niederlage vom letzten Sonntag, hat die Zwote am Sonntag gegen VFB Annen 19 Moral und Willen gezeigt. Das Trainerteam mit Engin Tuncay und Semih Kaya hatte ihr Team voll motiviert und genaue Vorgaben gegeben, die von der Mannschaft umgesetzt wurden. Bereits nach 9. Minuten ging die Mannschaft durch einen herrlich hereingegebenen Eckball von Benjamin Jacobs, durch Demir Tumbul mit 0:1 in Führung. Annen konnte jedoch in Minute 17 durch Daniel Mudric den Ausgleich erzielen. Annen drehte auf. Nach 23. Minuten prüfte Annen dann die Standfestigkeit des Tores und 5. Minuten konnte Sercan Bücrü mit einer Glanzparade das 2:1 für Annen verhindern .Wieder mussten die Wattenscheider ihren Turbo einen Gang höher schalten. So konnte Serkan Özpay in der 59. Minute das 1:2 verzeichnen. Wieder kam Annen zurück und konnte in der 75. Minute noch einmal durch Daniel Mudric ausgleichen. Die Mannschaft von Engin Tuncay und Semih Kaya ließ sich durch die Rückschläge nicht beeindrucken und schalteten immer einen Gang höher wie der VFB Annen. Serkan Özpay legte nach 82. Minuten mit seinem Doppelpack zum 2:3 zum Endstand nach. Für Wattenscheid ging der Sieg auf Grund der spielerischen Dominanz völlig in Ordnung. Besonders auffällig waren die U19 Spieler mit Elias Anan, Eren Elbüstü und Muhamed Demir, wobei Elias Anan mit der Beste Mann auf dem Platz war.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.