SGW: An der Lohrheide will man hoch hinaus

Anzeige
SGW-Aufsichtsratschef Oguzhan Can. Foto: SGW
Hat das Mauerblümchendasein beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09 künftig ein Ende? Auf dem Informationsabend im Jugendheim an der Berliner Straße wurden Fans und Mitglieder am Montag mit vielen innovativen Ideen konfrontiert.

150 Mitglieder hatten sich zuvor angemeldet. Es hatten aber deutlich mehr den Weg an die Berliner Straße gefunden, die Luft war zum schneiden, aber den Ausführungen wurde beinahe andächtig gelauscht.
Nach einer kurzen Eröffnung durch Aufsichtsratschef Oguzhan Can, der den erkrankten Vorsitzenden Dragan Markovic an dieser Stelle vertrat, referierten der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Christof Wieschemann und der ehemalige Microsoft-Manager Peter Jaeger aus Hamburg abwechselnd und gekonnt über die geplanten Veränderungen.
Nicht kleckern, sondern klotzen scheint das neue Motto an der Lohrheidestraße zu sein. Denn gleich zu Beginn hieß es: "Ziel ist die europäische Spitze im digitalen Bereich." Konkret will man mehr Menschen erreichen als der FC Barcelona.
Etwas realistischer und praxisnäher waren dann vorgestellte Tools des Jaeger-Unternehmens "Haalo Technology", die sich um die Optimierung des Scoutings und des Stadionbesuchs drehen. Catering, bargeldloses Ticketing und Tippspiele wurden genannt. Die Lohrheide darf man in diesem Zusammenhang durchaus als eine Art Versuchslabor betrachten.
Und das Zauberwort heißt: ICO (Initial Coin Offering), eine Art Geldeinsammlung von etlichen Kleinanlegern, die auch bei Wirtschaftsunternehmen nicht unüblich ist.
Den vorgestellten Berechnungen (oder besser Prognosen) liegen allerdings keine belastbaren Fakten zugrunde. Von drei Millionen Euro war die Rede und von jährlichen Zuwendungen in Höhe von einer Million Euro. Jedes Vereinsmitglied soll einen Coin (soll man es Anteilsschein nennen?) kostenlos erhalten
Angedacht ist auch eine Auslagerung der Regionalligamannschaft als Kapitalgesellschaft. Die Einflussnahme des Vereins soll durch Aufsichtsratsmitglieder gewährleistet werden. Viel Stoff für einen Info-Abend, den man erst einmal sacken lassen muss!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.