SGW: Fabio Dias vom Pech verfolgt

Anzeige
Fabio Dias bei seiner Einwechslung am Pfingstmontag. Foto: Peter Mohr
09-Offensivspieler Fabio Dias bleibt vom Pech verfolgt. Der 24-Jährige verletzte sich am Pfingstmontag in der Partie gegen Erndtebrück erneut schwer.

Der gebürtige Bonner hatte erst in der letzten Woche seinen Vertrag bei der SGW um ein Jahr verlängert, nachdem er zum Saisonende wieder in den Kader zurück gekehrt war. Dias hatte nach einem im letzten Herbst erlittenen Kreuzbandriss ein halbes Jahr pausieren müssen.
Im DFB-Pokalrelegationsspiel war Dias Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt worden und war kurz vor Schluss im Rasen hängen geblieben. Die bittere Diagnose am Dienstag: Dias hat sich erneut das Kreuzbandriss im linken Knie gerissen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.