SGW: Fortuna ist wie eine Wundertüte

Anzeige
SGW-Trainer Farat Toku warnt mit Nachdruck vor dem nächsten Gegner. Am Sonntag um 14 Uhr muss seine Mannschaft im Stadtteil Flingern beim Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf antreten.



„Mit Düsseldorf ist es nicht anders als mit den anderen Nachwuchsteams der Profivereine. Man weiß nie genau, mit welchen Spielern der Gegner antritt“, so der 09-Coach vor der Partie in der Landeshauptstadt.
Die Fortunen werden alles daran setzen, die abstiegsbedrohte Zweitvertretung mit Reservisten aus dem Profikader von Friedhelm Funkel zu verstärken. Momentan steht Fortunas U23 nur zwei Zähler über dem „Strich“.
Das sind allerdings nicht die Wattenscheider Sorgen. Für Toku und seine Mannen gilt es, im Saisonendspurt noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um sich im Fernduell mit dem SV Rödinghausen durchzusetzen. Momentan weist die SGW im Kampf um das Pokal-Relegationsspiel fünf Zähler Vorsprung gegenüber den Ostwestfalen auf.
Sorgenfrei ist Toku vor der Partie nicht. Felix Clever und Daniel Keita-Ruel mussten verletzungsbedingt beim 1:5 gegen Viktoria Köln passen und sind noch nicht wieder bei 100 Prozent. Außerdem muss der 09-Coach den Ausfall von Angelo Langer nach dessen "Ampelkarte" am letzten Samstag kompensieren.
Der 09-Trainer erwartet ein „enges Spiel“, in dem es vor allem auf das Zweikampfverhalten ankommen wird. Bei Dauerregen gab es im Hinspiel Ende Oktober schon eine Partie dieses Kalibers, in der die 09er nach Treffern von Jonas Erwig-Drüppel und Manuel Glowacz mit 2:0 am Ende die Nase vorn hatten.
Gegen eine Wiederholung dieses Resultats hätte wohl niemand im 09-Lager etwas einzuwenden. Aber das ist noch Zukunftsmusik.
Apropos Zukunft: Mit Daniel Neustädter hat ein weiterer Spieler seinen Vertrag an der Lohrheide verlängert. Der Linksfuß (und Bruder des Ex-Schalkers Roman Neustädter) war in der Winterpause von RW Oberhausen in die Hellwegstadt gekommen.
0
1 Kommentar
11.736
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 27.04.2017 | 20:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.