SGW: Frank Kolberg zur Rückkehr bereit

Anzeige
Frank Kolberg: Bereit zur Rückkehr in den Vorstand der SG Wattenscheid 09. FOTO: Peter Mohr
Was sich am Wochenende schon abzeichnete, ist nun konkret bestätigt worden: Frank Kolberg ist bereit, in den Vorstand der SG Wattenscheid 09 zurückzukehren.


Er sei in den letzten Wochen von vielen Vereinsmitgliedern angesprochen worden und habe auch schon etliche Gespräche geführt, berichtet Kolberg. Von Begriffen wie „Opposition“ oder „Umsturz“ will der selbständige Unternehmer nichts wissen. Auch eine außerordentliche Mitgliederversammlung hält er derzeit für nicht sinnvoll.

„Es geht um den Verein, und da müssen alle Kräfte gebündelt und unsere Gemeinsamkeiten auf den Punkt gebracht werden“, so Kolberg, der von Vorstandschef Christoph Jacob zum Spiel in Leverkusen eingeladen worden war.
Am Rande des Spiels hatte Jacob bereits erklärt, dass er dem Aufsichtsrat Frank Kolberg zur Berufung in den Vorstand vorschlagen will. Kolberg erklärte im Stadtspiegel-Gespräch, dass einer neuerlichen Zusammenarbeit mit Jacob derzeit nichts im Wege stehe.
Bei der Partie in Leverkusen lernte der designierte Vorstands-Rückkehrer auch bereits Galatasaray-Aufsichtsratschef Kemal Erimtan kennen. „Der Vertrag liegt unterschriftsreif zur Prüfung bei einem vom Verein beauftragten Anwalt“, erklärte Vorstandschef Christoph Jacob. Bis dahin wolle man über Details noch keine Auskunft geben.
Auch zur Trainerfrage wollte sich Jacob noch nicht äußern. „Da sollte möglichst rasch eine vernünftige Lösung gefunden werden“, meinte Kolberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.