SGW II musste eine unverdiente Niederlage beim SV Höntrop II hinnehmen

Anzeige
Wattenscheid 26.05.2013
Die Mannschaft von Engin Tuncay war zwar das ganze Spiel über die dominierende Mannschaft und spielte sich zahlreiche Torchancen heraus. Doch leider blieben die Chancen ungenutzt.
In der 53. Min. konnte Abdul Iyodo nach glänzender Vorarbeit von Jordi Barrera die Kugel im Kasten des SV Höntrop unterbringen.
Nach dem 1:0 hörte die Mannschaft auf Fußball zu spielen, statt das 2:0 nachzulegen.
Der SV Höntrop kam zwar nur drei Mal gefährlich aufs Tor, konnte das Spiel aber mit zwei Treffern für sich entscheiden.
Das 2:1 in der 89 Min. für den SV Höntrop resultierte aus einer höchst abseitsverdächtigten Situation, die auch den Unmut der Spieler zu Folge hatte.

Besondere Vorkommnisse:
Unmittelbar nach Spielende erhielt Jordi Barrera im Mittelkreis die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. Er sagte wörtlich,: “Schön Herr Schiedsrichter, dass dieses Spiel durch ein klares Abseitstor entschieden wurde.
Engin Tuncay der die Schiedsrichterentscheidung nicht nachvollziehen konnte, musste in der 89 Min. den Platz vorzeitig mit Gelb / Rot verlassen.

Tore: 1:0 Iyodo 53. Min
1:1 65. Min.
1:2 89 Min.

Aufstellung SV Höntrop II: Fastabend, Brodowski, Suchanek, Berkensträter, Hauschild, Kadrijaj, Marissen, Wozniak, (73) Franke, Seydioglu, (Glebe), Schroer, Lindemann, (85) Hellfeuer


Aufstellung SG Wattenscheid 09 II: Kunert, Barrera, Gebauer, Schmidt, Boran, (70) Celebi, Tuncay, Wandji, (76) Llakaj, Maslon, Rößler, Iyodo, Luvuezo,(82) Ünal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.