SGW: Jugendabteilung widerspricht Mokanski

Anzeige
Der sportliche Leiter Dirk Rohrbach (Bild) und Jugendleiter Georg Sokoll widersprechen den Mokanski-Ausführungen im Namen der Jugendabteilung. FOTO: PETER MOHR
Die Jugendabteilung der SG Wattenscheid 09 widerspricht in einer öffentlichen Stellungnahme den Ausführungen des Aufsichtsratsvorsitzenden Reinhard Mokanski.

Hier der Wortlaut:
 
Aufgrund verschiedener Aussagen des Vorsitzenden des Aufsichtsrats der SG 09 Wattenscheid, Reinhard Mokanski, in Gesprächen mit unterschiedlichen Medien, sieht sich der Jugendvorstand der SG 09 gezwungen, zu den dort getätigten Aussagen Stellung zu beziehen.

Herr Mokanski hat in zahlreichen Interviews (u.a. Reviersport vom 30.06. und 25.08.) darauf hingewiesen, dass der Jugendvorstand aber auch der Cheftrainer Farat Toku die Firma Stölting als Sponsor der 09-Jugend abgelehnt haben.
Diese Aussage ist falsch. Zu keiner Zeit stand ein Sponsoring-Engagement der Firma Stölting zur Diskussion. Richtig ist vielmehr, dass der Vorstand der SG 09 eine Vereinbarung mit einer Privatperson schließen wollte, der diesem die ausschließliche Verfügungsgewalt über die U19 der SG 09 gegeben hätte. Der Jugendvorstand hätte überhaupt keinen Einfluss mehr auf die höchste Jugendmannschaft des Vereins gehabt. Falsch ist insofern auch, dass das Sponsoring der Jugendabteilung zu Gute gekommen wäre. Richtig ist hier vielmehr, dass die finanziellen Mittel ausschließlich in die U19 geflossen wären.

Der Jugendvorstand hat aus diesem Grund die Umsetzung des geplanten Vorhabens abgelehnt, zumal eine solche Vereinbarung auch gar nicht mit der Satzung des Vereins vereinbar gewesen wäre. Eine solche Vereinbarung wäre faktisch eine Ausgliederung der U 19 gewesen.

Der Jugendvorstand der SG 09 Wattenscheid ist sich natürlich bewusst, dass das Fußballgeschäft ohne Sponsoren nicht denkbar ist, aber man muss hier klar zwischen einer Einflussnahme und einer Übernahme unterscheiden.

Die Jugendabteilung ist immer auf der Suche nach Partnern und Sponsoren, die sie in ihrer Arbeit mit den mehr als 200 Jugendspielern unterstützen und sie in ihrer Arbeit bestärken.

Verein kommt von vereint, von gemeinsam. Nur gemeinsam und mit viel Engagement können wir den Weg in eine positive Zukunft bestreiten.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.