SGW: Kein Spiel wie jedes andere

Anzeige
Kapitän Mario Klinger (rechts) musste zuletzt wegen einer Magen-Darm-Grippe pausieren. Foto: Peter Mohr
Am Mittwoch steht für die SG Wattenscheid 09 eine ganz wichtige Partie auf dem Weg in den DFB-Pokal an. Im Halbfinale des Westfalenpokals ist um 19.30 Uhr Westfalenligist SC Delbück in der Lohrheide zu Gast.


Fünf Tage nach dem 0:0 bei RW Oberhausen geht es für die Schwarz-Weißen um eine Menge. Es ist nicht allein der sportliche Erfolg, der mit dem Einzug ins Finale am 28. Mai in Verl (Gegner könnten dann RW Ahlen oder der SV Lippstadt sein) winkt, sondern das üppige finanzielle Zubrot im Falle des Endspielsieges.
Eine sechsstellige Summe würde bei Erreichen der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals in das eng geschnürte Vereinssäckel fließen. Experimente wird es gegen den Tabellenzweiten der Westfalenliga nicht geben - entgegen der voran gegangenen Pokalrunden.

Canbulut als Alternative
Bis auf Mario Klinger, der schon in Oberhausen wegen einer Magen-Darm-Grippe pausieren musste, sind alle Akteure topfit. Der Kapitän hat allerdings auch das Training wieder aufgenommen.
Hinzu kommt für Trainer Farat Toku, der sich am Wochenende eine kleine „Auszeit“ an der Nordsee genehmigte, eine weitere personelle Alternative. Rückkehrer Berkant Canbulut ist bekanntlich vorerst nur im Pokalwettbewerb spielberechtigt und könnte in der Offensive für zusätzlichen Schwung sorgen.
Mit dem Auftritt beim Nachbarn RW Oberhausen war Toku zuletzt zufrieden: „Wir haben den Abstand zu RWO gehalten, haben etwas mitgenommen und zu Null gespielt.“ Die ausgeglichene, zwar spannende, aber nicht immer hochklassige Partie im Niederrheinstadion hatte nach 90 Minuten auch keinen Sieger verdient.
Wenn der Regionalligavierte daheim gegen den Westfalenligazweiten spielt, verbietet sich eigentlich - bei allem Respekt vor dem Gegner - die Frage nach dem Favoriten. "Wer den SC Verl aus dem Wettbewerb geschmissen hat, den werden wir nicht unterschätzen", so Trainer Farat Toku.
Und der Pokal hat bekanntlich auch seine eigenen Gesetze. Aber die sollten am Mittwoch ab 19.30 Uhr außer Kraft gesetzt werden.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
158
Christian Salamon aus Bochum | 12.04.2016 | 21:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.