SGW: Letztes Wort hat der Schiedsrichter

Anzeige
Farat Toku: Will Schalke auf Distanz halten. FOTO: Peter Mohr
Nach einer Platzbesichtigung in den frühen Morgenstunden scheint dem Regionalligaderby zwischen der SGW und der U23 von Schalke 04 nichts im Weg zu stehen.

Der Rasen sei deutlich besser als noch am Freitag bei der Begehung mit der Platzkommission, erklärte Stadionverwalter Jürgen Ruschenburg. Das letzte Wort habe aber der Schiedsrichter. Für die Elf von Coach Farat Toku geht es am Samstag um 14 Uhr gegen den Schalker Nachwuchs um wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.525
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 28.02.2015 | 08:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.