SGW mit halbem Dutzend im Test

Anzeige
Jules Schwadorf erzielte drei Treffer. FOTO: Peter Mohr
Regionalligist Wattenscheid 09 setzte sich am Samstag in einem Testspiel mit 6:1 beim Niederhein-Oberligisten Jahn Hiesfeld durch.

Coach Christoph Klöpper zeigte sich nach der Partie dementsprechend zufrieden: "Trotz der Wechsel, die wir vorgenommen haben, war vieles in dem Spiel mehr als ordentlich."
Dabei hatten die 09er im Dinslakener Vorort noch nicht einmal die stärkste Mannschaft auf dem Platz. Aus Verletzungs- und Krankheitsgründen waren Sascha Tobor, Ridvan Avci, Necirwan Mohammad und Burak Kaplan nicht dabei.
Für die frühe Führung in der 8. Minute hatte "Eigengewächs" Maurice Haar gesorgt, dessen Flanke abgefälscht wurde und sich hinter dem Jahn-Keeper ins Netz senkte. Erst nach dem Pausentee legten die Lohrheide-Kicker richtig los und ließen den Klassenunterschied deutlich erkennen. Jules Schwadorf, der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, traf allein dreimal. Eren Taskin und Fatlum Zaskoku machten mit ihren Treffern das halbe Dutzend voll.
Morgen findet um 10 Uhr ein leichtes Training im WTC statt. Ab Dienstag ist dann der Fokus auf das Heimspiel gegen Schlusslicht Hennef gerichtet.

Boss (46. Carpentier), Haar (46. Schwadorf), Clever, Schneider, Schmitt (62. Saka), Grummel, Zaskoku, Jacobs, Taskin, Klinger (62. Benkovic), Oppermann (62. Solak)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.