SGW schafft Remis gegen Timostschuk-Team

Anzeige
SGW-Torschütze Eren Taskin (Mitte) mit Almaty-Star Anatoli Timostschuk. FOTO: Stephanie Ilga
Regionalligist Wattenscheid 09 scheint sich in toller Frühform zu befinden. Die Toku-Truppe schaffte am Mittwoch im türkischen Belek ein 1:1 gegen den kasachischen Erstligisten FK Qairat Almaty.

Die Lohrheidekicker konnten gegen den letztjährigen Meisterschaftszweiten der ersten Kasachischen Liga die Partie über die volle Zeit offen gestalten. Dementsprechend zufrieden zeigte sich auch Trainer Farat Toku. Sein Team war nach einer guten halben Stunde gegen die Elf um den einstigen Bayern-Star Anatoli Timostschuk durch einen Treffer von Eren Taskin sogar in Führung gegangen. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte FK Qairat Almaty ausgleichen. Bis auf Güngör Kaya (Prellung) und Keeper Edin Sancaktar (Magen-Darm-Probleme) schickte der 09-Coach sein bestes Team aufs Feld.
Offensivmann Nino Saka feierte am Mittwoch in Belek im Kreis der Mannschaft seinen 23. Geburtstag.

Am Samstag treffen die 09er noch auf den vom ehemaligen SGW-Profi Michal Probierz trainierten polnischen EuroLeague-Teilnehmer Jagiellonia Bialystok.
Am Montag kehren die 09er zurück nach Wattenscheid. Am 30. Januar steht dann (so der Wettergott mitspielt) das erste Regionalligaspiel des neuen Jahres im Lohrheidestadion gegen den TuS Erndtebrück an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.