SGW: Toku definiert neues Ziel

Anzeige
Koray Kacinoglu (rechts) könnte heute im Heimspiel gegen den Nachwuchs von Schalke 04 wieder in die Startformation zurück kehren. Foto: Peter Mohr
Vom Klassenerhalt redet SGW-Erfolgstrainer Farat Toku inzwischen nicht mehr. Vor dem Heimspiel gegen den Nachwuchs von Schalke 04 (Samstag 14 Uhr, Lohrheide) hat der 35-jährige Coach nun ein neues Saisonziel ausgegeben.


Der 09-Trainer schmunzelt, wenn man ihn nach dem Klassenerhalt fragt, der vor Saisonstart als Ziel ausgegeben worden war. Lange hatte sich Toku - trotz des unglaublich guten Tabellenplatzes - geweigert, ein anderes, höheres Ziel auszusprechen.
„Jetzt wollen wir unseren Tabellenplatz verteidigen. Und dafür werden wir alles raushauen“, so der Trainer. Dass die Mannschaft dazu gewillt ist, zeigte die zweite Halbzeit am Ostermontag auf dem Aachener Tivoli, als Klinger und Co mit viel Herz und Leidenschaft den 0:2-Pausenrückstand in einen 3:2-Sieg verwandelten.

Ohne Mohammad und Braun
Personell wird es wieder eine Änderung geben müssen. Neben Rotsünder „Neco“ Mohammad, der heute zum letzten Mal pausieren muss, drückt auch Chris Braun nach seiner fünften gelben Karte die „Strafbank“.
Wie die vakanten Positionen besetzt werden, will Toku kurzfristig entscheiden. Wahrscheinlichste Variante: Koray Kacinoglu kehrt in die Startformation zurück, und Sascha Tobor rückt nach rechts auf die Braun-Position. Im Mittelfeld könnte Demir Tumbul eine weitere Chance erhalten. „Er hat das gut gemacht in Aachen“, so Toku über den Ex-Hevener.
Am Montag wird auch Burak Kaplan nach seinem auskurierten Kreuzbandriss ins Mannschaftstraining einsteigen. Seine böse Verletzung hatte er sich im Hinspiel (0:0)im Bottroper Jahnstadion zugezogen.
„Seit der Winterpause hat sich Schalke enorm verbessert“, attestiert Toku dem Knappen-Nachwuchs.
Deren Torjäger Alexej Gasilin (9 Treffer) war in dieser Woche noch für Russlands U 21-Nationalmannschaft gegen das DFB-Team im Einsatz.
Befragt nach der kommenden Saison, gibt es von Toku ausweichende Antworten: „Bisher habe ich von keinem Spieler konkrete Abwanderungswünsche gehört. Aber da sind jetzt auch andere Leute im Verein gefragt.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.