SGW überwintert als Tabellenführer

Anzeige
Nico Buckmaier (links) eröffnete den Torreigen für die SGW bereits in der 2. Minute. FOTO: Peter Mohr
Oberligist SG Wattenscheid 09 wird nach dem 4:1-Sieg am Sonntag beim SC Roland Beckum als Tabellenführer überwintern. Konkurrent Lippstadt siegte ebenfalls mit 4:1, während der TuS Erndtebrück, die dritte Mannschaft aus dem Spitzentrio, bereits zum zweiten Mal wegen Unbespielbarkeit des Platzes pausieren musste.

„Was mich besonders beeindruckt, ist die umheimliche Ruhe und Cleverness der Wattenscheider. Viele Spiele hat das Team erst durch späte Tore ab der 60 Minute entschieden“, hatte Beckums Trainer Atalan im Vorfeld der Partie erklärt. Seine Mannschaft hat dies offensichtlich falsch verstanden, war anscheinend mit den Gedanken noch in der Kabine, als Nico Buckmaier nach gut 90 Sekunden mit seinem zweiten Saisontreffer die 09-Führung erzielte.
Nach einer guten halben Stunde war die Partie in der Zementstadt Beckum entschieden. „Sherry“ Sarisoy und Goalgetter Seyit Ersoy hatten binnen drei Minuten auf 3:0 erhöht. Auch auf den Beckumer Anschlusstreffer in der 55. Minute hatte die Pawlak-Truppe fast postwendend die Antwort parat. Seyit Ersoy stellte mit seinem 13. Saisontreffer den 4:1-Endstand her.
So konnte Coach Pawlak im letzten 2012er Auftritt in der Schlussphase mit Jordi Barrera und Vaidas Rocys sogar noch zwei Spielern ein paar Einsatzminuten "gönnen", die bisher zumeist „hinten dran“ standen.
Am 10. Januar nimmt die SGW das Training wieder auf.


Fronczyk, Rathmann, Melchner, Andersen, Kljajic, Zajas, Issa (81. Barrera), Trisic (57. Enzmann), Sarisoy, Buckmaier, Ersoy (70. Rocys)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.