SGW unterlag trotz Führung

Anzeige
Felix Clever (Nr. 23) traf kurz vor der Pause per Kopf zur Führung. FOTO: Peter Mohr
Regionalligist SG Wattenscheid 09 hat am Samstag das letzte Auswärtsspiel der Saison bei der U21 des 1FC Köln mit 1:3 verloren und ist damit auf den achten Tabellenplatz abgerutscht.

Trainer Farat Toku konnte bis auf den verletzten Kapitän Mario Klinger im Kölner Süden seine stärkste Elf aus Feld schicken. In den ersten zwanzig Minuten neutralisierten sich die Teams gegenseitig. Die Räume im Mittelfeld wurden eng gemacht, so dass genaue Anspiele in die Spitze eine Rarität waren. Erst in der 23. Minute gab es den ersten zaghaften Torschuss der Partie, als der schon bei den Profis eingesetzte Exslager von der Strafraumgrenze rechts am wieder von Bruno Donnici gehüteten 09-Kasten vorbei zielte. Auf der Gegenseite wurde zehn Minuten später „Günni“ Kayas Flachschuss noch entscheidend abgefälscht.
In der 39. Minute durften dann die gut drei Dutzend mitgereisten Wattenscheider Fans jubeln. Im Anschluss an einen Eckball segelte das Leder im zweiten Versuch noch einmal von der rechten Seite Richtung Elfmeterpunkt. Dort schraubte sich Felix Clever am höchsten und traf per Kopf zur Führung – sein erster Saisontreffer.
Nach dem Pausentee wirkten die noch um den Klassenerhalt kämpfenden Domstädter erheblich entschlossener und zielstrebiger. Zinke vergab völlig frei stehend aus kurzer Distanz in der 54. Minute eine Großchance. Doch vier Minuten später dann doch der Ausgleich für den Kölner Nachwuchs. Jan-Steffen Meier war auf der linken Abwehrseite an der Torauslinie überspielt worden und den anschließenden Querpass verwertete Ban aus dem Fünf-Meter-Raum heraus. Im 09-Spiel ging fortan die Passgenauigkeit verloren. Schon im Spielaufbau häuften sich die Fehler. Als Keeper Bruno Donnici in der 66. Minute eine Flanke nur wenige Meter nach vorn wegfausten konnte, traf Zinke wenige Augenblicke später per Kopf zur Kölner Führung.
Ehe sich die Toku-Truppe „geschüttelt“ hatte, machte Exslager wenig später mit seinem Treffer alles klar. Zwar mühten sich Schneider und Co bis zum Schlusspfiff um eine Ergebniskorrektur, aber in der Offensive blieb die SGW zu harmlos, hatte im zweiten Durchgang keine nennenswerte Tormöglichkeit.

Donnici, Braun, Clever, Schneider, Kacinoglu (79. Benkovic), Meier, Mohammad (83. Tumbul), Glowacz, Buckmaier, Taskin, Kaya (63. Tobor).

Tore: 0:1 Clever (39.), 1:1 Ban (58.), 2:1 Zinke (66.), 3:1 Exslager (68.)

Gelbe Karten: Kacinoglu – Tuncer, Exslager, Klünter

Zuschauer: 400

Weitere Fotos aus dem Franz-Kremer-Stadion in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/foto...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.