„Spiderman“ Filipowski sichert das 1:1 beim FC Hasretspor

Anzeige

Wattenscheid: 19.10.14
Volkan Durmus musste im Spitzenspiel der Kreisliga C, aufgrund von Verletzungen auf einige Leistungsträger beim FC Hasretspor verzichten. Jedoch hat er eine gute Mannschaft zusammen, da sich seine Reservisten nahtlos in die Mannschaft einfügen.
Bereits in der 12. Minute konnte David Filipowski mit einer guten Glanzparade den Treffer für Hasretspor verhindern.
Ansonsten kam es auf Grund der vielen Unterbrechungen zu keinem vernünftigen Spielfluss auf beiden Seiten, obwohl beide Teams auf gutem Niveau spielten. Die Unterbrechungen führten auf die zahlreichen Fouls und Diskussionen zurück, wobei aber Schiedsrichter Detlef Klein alles im Griff hatte und mit zwei gelben Karten auskam. Von Hasretspor sah in der 63. Minute Keman Dalman gelb und bei den 09ern war es in der 80. Minute Sven Reiß.
In der 2. Halbzeit kam 09 stärker aus der Kabine und machte auch mehr Druck. Doch mitten in der Angriffswelle spielte Hasretspor den langen Ball und Fatih Onay versenkte den Ball zum 1:0.Die Wattenscheider machten unbeirrt ihr Spiel weiter. Erst in der 4. Minute der Nachspielzeit wurde 09 belohnt. Sven Reiß spielte den hervorragenden Pass auf Lukas Blaschke, der routiniert den Ball in den linken Winkel zum 1:1 versenkte.
Insgesamt war es für beide Mannschaften ein verdientes Unentschieden im Spitzenspiel der Kreisliga C.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.