Trainingslager war für Teamgeist ganz wichtig

Anzeige
Farat Toku testet am Mittwoch gegen die U23 von Borussia Dortmund. FOTO: Peter Mohr
„Das Wochenende war ganz toll“, blickt 09-Coach Farat Toku positiv auf das Kurz-Trainingslager zurück.


Die drei Tage in der Sportschule Lastrup (vor den Toren von Cloppenburg) seien ganz wichtig für den Teamgeist gewesen, so der SGW-Coach.
Neben harten Trainingseinheiten stand auch das intensivere Kennenlernen auf der Tagesordnung. Zum Abschluss gab es noch ein kräftezehrendes internes Abschlussspiel mit elf gegen elf über volle 90 Minuten.
Nach demTestspiel gegen die U23 von Borussia Dortmund (Mittwoch um 15 Uhr in Bergkamen) will Toku keine weiteren Testspiele mehr absolvieren.

Stattdessen will der 35-jährige Coach am kommenden Wochenende zum für 09 spielfreien Liga-Auftakt intensiv spionieren. Am 7. August beginnt dann das Pflichtspielprogramm mit dem Westfalenpokalspiel beim SV Rothemühle (Kreis Olpe).

Die noch ausstehenden Personalien sollen im Laufe dieser Woche geklärt werden. Ob sich nach der Torwart-Verpflichtung am Dienstag (siehe Extra-Beitrag) noch finanzielle Spielräume für einen durchschlagskräftigen „Stoßstürmer“ ergeben, steht momentan noch in den Sternen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.