Volleyball: TB Höntrop erreicht Aufstiegsspiele zur Verbandsliga

Anzeige
Bochum: Realschule Höntrop |

Eine solide Leistung reichte dem TB Höntrop gegen den TV Datteln im letzten Spiel der Saison, um den unverhofften zweiten Tabellenplatz zu halten und in die Relegationsrunde einzuziehen.

Dazu trug das Publikum in der Höntroper Realschulhalle einen großen Teil bei. Trommelnd und schreiend trugen die rund 40 Zuschauer den TBH zum Sieg und trieben das Team auch in schwächeren Phasen immer wieder an. So mussten in den Endphasen der ersten beiden Sätze sogar große Rückstände aufgeholt werden. "Zum Glück konnten wir vor allem den zweiten Satz noch drehen, hier sah es zwischenzeitlich düster aus.", so der Trainer.

Für den Ball des Tages sorgte Donika Ramabaja in der entscheidenden Phase des ersten Satzes: Nach einem vermeintlichen Bodenkontakt des Balles auf Dattelner Seite begab sich das gesamte Höntroper Team in die Mitte zum obligatorischen Huddle. Die Schiedsrichterin hatte aber die Hand der Gegner unter dem Ball gesehen und pfiff nicht ab. Geistesgegenwärtig löste sich die Höntroper Zuspielerin und führte den Ballwechsel weiter, den das aufgeschreckte Team dann sogar noch für sich entscheiden konnte.

Insgesamt überzeugten die Gäste aus Datteln mit harten Angriffen und guter Verteidigung und wollten im letzten Saisonspiel ihren vielen mitgereisten Fans noch einmal ein gutes Spiel bieten, was auch gelang. Vielleicht war es nur der ein oder andere Aufschlagfehler, der heute eine Überraschung verhinderte.

Denn auf Höntroper Seiten gibt es weiterhin große Baustellen in der Annahme, der Kommunikation und im Schnellangriff. Für die Vorbereitung auf die Relegation ist jetzt noch ein Monat Zeit und der soll intensiv genutzt werden.

Zunächst geht es am 22. April in der heimischen Halle gegen den VC SFG Olpe II aus der Verbandsliga, hoffentlich wieder mit so vielen begeisterten Fans. Das zweite Spiel findet dann am 24. April in Dortmund beim TV Jahn statt, der Zweiter in der parallelen LL 5 geworden ist.

TB Höntrop (LL): Inken Blatt (5), Natascha Chromik (3), Sandra Franke (6, Spielführerin), Franziska Kaiser (4), Natalie Kordt (12), Mareike Piotrowski (11), Donika Ramabaja (13), Elena Schmitz (9), Anna Spenst (10), Pia Steenweg (7), Carolin Wittling (14, Libero), Dana Zirwes (8, Libero)

Ergebnisse:
Damen I (LL) - TV Datteln 3:0 (25:20, 27:25, 25:17) 69 min
Damen II (BK) - TG RE Schwelm 3:1 (25:18, 25:10, 24:26, 25:20) 85 min
Damen III (BK) - spielfrei
Damen IV (2.KK) - TV Gerthe III 1:3 (13:25, 22:25, 25:23, 08:25) 76 min

Weitere Berichte unter www.TB-Hoentrop.de im Internet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.