Westfalenliga: 08 hat noch Potenzial nach oben

Anzeige
Westfalenliga-Aufsteiger SW Wattenscheid 08 ist noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Jetzt wird es Zeit, denn am Sonntag geht es in Hohenlimburg wieder um Punkte.

„Gut, dass es kein Ligaspiel für uns war. Unterm Strich war es viel zu wenig, Christian Möller hat mir Leid getan“, so der Kommentar des sportlichen Leiters Markus Nowak nach dem knappen 4:3-Erfolg am Sonntag auf dem Kunstrasen des Bezirksligisten FC Neuruhrort. Zweimal war der Westfalenligist an der Ruhrstraße gegen die couragiert auftrenden Hausherren sogar in Rückstand geraten.
Ali Aktas (Foto) , der nach seiner langen Verletzungspause wieder fit ist, traf zweimal ins Schwarze. Als weitere Torschützen konnten sich Thimo Hildebrandt und Kapitän Ali Vural auszeichnen.
Am Dienstag findet um 19 Uhr auf der Sportanlage Pferdebachstraße ein weiterer Test beim Landesligisten TuS Stockum statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.