Westfalenliga: 08 startet erfolgreich in Rückrunde

Anzeige
Kapitän Ali Vural (rechts) bereitete den zweiten Treffer vor und traf in der Schlussminute vom Elfmeterpunkt. FOTO: Peter Mohr
Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung hat Westfalenliga-Aufsteiger SW Wattenscheid 08 einen furiosen Start ins Spieljahr 2013 hingelegt. Die Dickebank-Kicker siegten in Hohenlimburg mit 3:0 (0:0)

Co-Trainer Markus Nowak, der den auf einer Klassenfahrt befindlichen Bayram Kollu an der Seitenlinie vertrat, sah zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Durchgang bekamen seine 08er das Spiel überhaupt nicht in den Griff. Es wurden kaum Zweikämpfe gewonnen und viel zu passiv agiert. Zweimal musste Schlussmann Christian Möller glänzend parieren, um die „Null“ zu halten. Zu allem Überfluss mussten verletzungsbedingt im ersten Durchgang auch schon zwei Spielerwechsel vorgenommen werden.
Nach dem Pausentee waren die Schwarz-Weißen dann wie umgewandelt – zielstrebiger und viel engagierter. Zunächst setzte sich der wiedergenesene Youngster Ali Aktas gegen drei Gegenspieler durch und markierte die Führung, dann jagte Matthias Kaiser nach schöner Vorbereitung von Dominik Grams und Kapitän Ali Vural das Leder aus 11 Meter in die Maschen.
In der Nachspielzeit erzielte Ali Vural dann vom Elfmeterpunkt seinen siebten Saisontreffer – vorausgegangen war ein Foul an Ali Aktas.
„Aufgrund des Spielverlaufs sind wir natürlich zufrieden. Jedoch hat die erste Halbzeit gezeigt, wo noch Defizite bestehen. Daran werden wir weiter arbeiten und uns nicht auf diesem Erfolg ausruhen“, so Markus Nowak.
Stürmer Kamil Kokoschka wird wegen eines erlittenen Muskelfaserrisses drei bis vier Wochen ausfallen.

Möller, Kann ( 36. Grams), Jost, Pape, El Lahib, René Löhr, Helfer, Dennis Löhr (70. Kaiser), Vural, Kuntz, Kokoschka (40. Aktas)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.