Westfalenliga: 08 und Hordel holen je einen Punkt

Anzeige
Philipp Dominczak rettete SW Wattenscheid 08 einen Punkt in Hombruch. (Foto: Archivfoto: Peter Mohr)

Tag der Unentscheiden für die beiden Bochumer Teams in der Westfalenliga. SW 08 brachte aus Hombruch nach frühem Rückstand mit dem 1:1 einen wertvollen Punkt mit, der bisherige Tabellenführer DJK TuS Hordel kam trotz früher Führung gegen den 1. FC Kaan-Marienborn nicht über ein 3:3 hinaus.

Phliip Dominczak rettete Schwarz-Weiß Wattenscheid 08 mit seinem Treffer in der 70. Minute den Punktgewinn beim Aufsteiger Hombrucher SV. Dort waren die Gäste eine Stunde dem Rückstand aus der 10. Minute hinterhergelaufen. In der hektischen Schlussviertelstunde kassierte SW 08 noch viermal gelb und einmal die Ampelkarte.

Westfalenpokal am Mittwoch bei DJK

Doch der Punktgewinn macht Mut für das Westfalen-Pokalspiel gegen SuS Stadtlohn am Mittwoch ab 19.30 Uhr auf dem Kunstrasen am Stadtgartenring (Platzanlage DJK Wattenscheid).

Zwei Tore von Dawid Ginczek

Zwei Tore von Dawid Ginczek reichten Hordel am Sonntag nicht zum Heimsieg und zum Verbleib auf der Spitzenposition. ASC Dortmund und Mangede liegen nun einen Zähler besser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.